Donnersbergerst. 44, 80634 München, Germany
0049 89 411 75156
info@karstenrose.com

Digital Filmen

Nachdem ich mich immer mehr mit den Filmmöglichkeiten meiner X-H1
beschäftigt hatte, kam ich zu der Einsicht, dass es ohne Kenntnisse über
die Grundlagen des Filmens nicht geht. Diese unterscheiden sich doch
sehr von der Fotografie. Digital Filmen? Umfangreiche und detaillierte
Informationen muss man sich mühsam zusammen suchen – und wenn man nicht
genau weiß, wonach man sucht, sucht man meist vergeblich.

Schließlich stieß ich auf das Buch „Digital filmen“ von Jörg Jovy.
Das umfangreiche Fachbuch aus dem Rheinwerk Verlag beschäftigt sich mit
allen Aspekten des Filmens – von der Idee über das Drehbuch, das Budget,
die Schauspieler, rechtliche Fragen bis hin zur Bildgestaltung und
Beleuchtung – um nur einige zu nennen.

Neben all diesen Informationen geht aber auch die reine Technik nicht
unter. So geht der Autor auch auf die Bildrate, die Auflösung, Normen
und Standards, Licht und Beleuchtung, Musik, Geräusche, den O-Ton, Mono
und Surround, Mikrofone und wirklich alles, was man sonst noch wissen
muss, ein.

Ausführlich widmet sich Jörg Jovy der Bildgestaltung. Der Leser erfährt,was beim Ran- und Wegzoomen während einer Aufnahme zu beachten ist, was man bei der Aufnahme machen kann und darf und was besser nachher im Schnittprogramm gemacht werden sollte.

Neben verschiedenen Kamerasystemen inklusive Smartphones wird eine
breite Palette an Software vorgestellt. Den Themen Videoschnitt,
Videotricks, Sound und das Rendern für verschiedene Ausgabezwecke widmet
sich der Autor ausführlich. Dies gilt auch für diverses Zubehör wie
Stative, Stativkopf, Gimbals und vieles mehr.

Macht dieses Buch Spaß? Ja und nein. Man muss anfangen zu arbeiten, aber je weiter man kommt, desto größer wird der Spaß am Filmen.

Über diesen Link können Sie das Buch bestellen. Ein kleiner Obulus gelangt dann so auch zu mir.

Digital Filmen
von Jörg Jovy
gebunden, 671 Seiten
Rheinwerk Verlag, 2019
39,90 Euro

No Comments

Add your comment